Daten­schutz

Daten­schutz

VERANTWORTLICHER UND DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE

Name und Kon­takt­daten des für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­chen sowie der betrieb­li­chen Daten­schutz­be­auf­tragten.

Ver­ant­wort­li­cher

Prä­si­dent der Hoch­schule Mainz
Lucy-Hil­le­brand-Str. 2
55218 Mainz
prae­si­dent (at) hs​-mainz​.de

Daten­schutz­be­auf­tragte

Daten­schutz­be­auf­tragte der Hoch­schule Mainz
Lucy-Hil­le­brand-Str. 2
55218 Mainz
daten­schutz (at) hs​-mainz​.de

ERHEBUNG UND SPEICHERUNG PERSONENBEZOGENER DATEN SOWIE ART UND ZWECK DER VERWENDUNG

BEIM BESUCH DER WEBSITE

Beim Auf­rufen unserer Web­site http://​3ddh​.hs​-mainz​.de und http://​3d​-digital​-heri​tage​.info/ werden durch den auf Ihrem End­gerät zum Ein­satz kom­menden Browser auto­ma­tisch Infor­ma­tionen an den Server unserer Web­site gesendet. Diese Infor­ma­tionen werden tem­porär in einem sog. Log­file gespei­chert. Fol­gende Infor­ma­tionen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur auto­ma­ti­sierten Löschung gespei­chert:

  • IP-Adresse des anfra­genden Rech­ners,
  • Datum und Uhr­zeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abge­ru­fenen Datei,
  • Web­site, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • ver­wen­deter Browser und ggf. das Betriebs­system Ihres Rech­ners sowie der Name Ihres Access-Pro­vi­ders.

Die genannten Daten werden durch uns zu fol­genden Zwe­cken ver­ar­beitet:

  • Gewähr­leis­tung eines rei­bungs­losen Ver­bin­dungs­auf­baus der Web­site,
  • Gewähr­leis­tung einer kom­for­ta­blen Nut­zung unserer Web­site,
  • Aus­wer­tung der Sys­tem­si­cher­heit und -sta­bi­lität sowie
  • zu wei­teren admi­nis­tra­tiven Zwe­cken.

Die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berech­tigtes Inter­esse folgt aus oben auf­ge­lis­teten Zwe­cken zur Daten­er­he­bung. In keinem Fall ver­wenden wir die erho­benen Daten zu dem Zweck, Rück­schlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Dar­über hinaus setzen wir beim Besuch unserer Web­site Coo­kies sowie Analy­se­dienste ein. Nähere Erläu­te­rungen dazu erhalten Sie weiter unten in dieser Daten­schutz­er­klä­rung.

BEI NUTZUNG UNSERES KONTAKTFORMULARS

Bei Fragen jeg­li­cher Art bieten wir Ihnen die Mög­lich­keit, mit uns über ein auf der Web­site bereit­ge­stelltes For­mular Kon­takt auf­zu­nehmen. Dabei ist die Angabe Ihres Namens und einer gül­tigen E-Mail-Adresse erfor­der­lich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beant­worten zu können.

Die Daten­ver­ar­bei­tung zum Zwecke der Kon­takt­auf­nahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO auf Grund­lage Ihrer frei­willig erteilten Ein­wil­li­gung.

Die für die Benut­zung des Kon­takt­for­mu­lars von uns erho­benen per­so­nen­be­zo­genen Daten werden nach Erle­di­gung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht.

WEITERGABE VON DATEN

Eine Über­mitt­lung Ihrer per­sön­li­chen Daten an Dritte zu anderen als den im Fol­genden auf­ge­führten Zwe­cken findet nicht statt.

Wir geben Ihre per­sön­li­chen Daten nur an Dritte weiter, wenn für die Wei­ter­gabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO eine gesetz­liche Ver­pflich­tung besteht.

COOKIES

Wir setzen auf unserer Seite Coo­kies ein. Hierbei han­delt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser auto­ma­tisch erstellt und die auf Ihrem End­gerät (Laptop, Tablet, Smart­phone o.ä.) gespei­chert werden, wenn Sie unsere Seite besu­chen. Coo­kies richten auf Ihrem End­gerät keinen Schaden an, ent­halten keine Viren, Tro­janer oder sons­tige Schad­soft­ware.

In dem Cookie werden Infor­ma­tionen abge­legt, die sich jeweils im Zusam­men­hang mit dem spe­zi­fisch ein­ge­setzten End­gerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmit­telbar Kenntnis von Ihrer Iden­tität erhalten.

Zum anderen setzten wir Coo­kies ein, um die Nut­zung unserer Web­site sta­tis­tisch zu erfassen und zum Zwecke der Opti­mie­rung unseres Ange­botes für Sie aus­zu­werten. Diese Coo­kies ermög­li­chen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite auto­ma­tisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Coo­kies werden nach einer jeweils defi­nierten Zeit auto­ma­tisch gelöscht.

Die durch Coo­kies ver­ar­bei­teten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wah­rung unserer berech­tigten Inter­essen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO erfor­der­lich.

Die meisten Browser akzep­tieren Coo­kies auto­ma­tisch. Sie können Ihren Browser jedoch so kon­fi­gu­rieren, dass keine Coo­kies auf Ihrem Com­puter gespei­chert werden oder stets ein Hin­weis erscheint, bevor ein neuer Cookie ange­legt wird. Die voll­stän­dige Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funk­tionen unserer Web­site nutzen können.

VERWEISE ZU SOCIAL MEDIA ANBIETER

Unsere Web­seiten ent­halten Ver­weise (Links) auf die externen sozialen Netz­werke

Face­book,

Twitter,

Lin­kedIn,

You­Tube und

Insta­gram.

Die Ver­weise sind im Rahmen unseres Inter­net­auf­tritts jeweils durch das Logo des Anbie­ters kennt­lich gemacht. Social Plugins werden nicht ein­ge­setzt. Bei Ihrem Besuch auf unseren Web­seiten mit den Ver­weisen zu den sozialen Netz­werken werden also keine Daten an Dritte über­mit­telt. Erst wenn Sie die Web­seite des Social Media Dienstes auf­ge­rufen und sich bei diesem Dienst regis­triert oder ange­meldet haben, erfolgt eine Über­tra­gung der Daten.

Wir tragen keine Ver­ant­wor­tung dafür, ob die Betreiber der Social Media Platt­formen die gesetz­li­chen Daten­schutz­be­stim­mungen ein­halten.

BETROFFENENRECHTE

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DS-GVO Aus­kunft über Ihre von uns ver­ar­bei­teten per­so­nen­be­zo­genen Daten zu ver­langen. Ins­be­son­dere können Sie Aus­kunft über die Ver­ar­bei­tungs­zwecke, die Kate­gorie der per­so­nen­be­zo­genen Daten, die Kate­go­rien von Emp­fän­gern, gegen­über denen Ihre Daten offen­ge­legt wurden oder werden, die geplante Spei­cher­dauer, das Bestehen eines Rechts auf Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung oder Wider­spruch, das Bestehen eines Beschwer­de­rechts, die Her­kunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer auto­ma­ti­sierten Ent­schei­dungs­fin­dung ein­schließ­lich Pro­filing und ggf. aus­sa­ge­kräf­tigen Infor­ma­tionen zu deren Ein­zel­heiten ver­langen;
  • gemäß Art. 16 DS-GVO unver­züg­lich die Berich­ti­gung unrich­tiger oder Ver­voll­stän­di­gung Ihrer bei uns gespei­cherten per­so­nen­be­zo­genen Daten zu ver­langen;
  • gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespei­cherten per­so­nen­be­zo­genen Daten zu ver­langen, soweit nicht die Ver­ar­bei­tung zur Aus­übung des Rechts auf freie Mei­nungs­äu­ße­rung und Infor­ma­tion, zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung, aus Gründen des öffent­li­chen Inter­esses oder zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist;
  • gemäß Art. 18 DS-GVO die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten zu ver­langen, soweit die Rich­tig­keit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Ver­ar­bei­tung unrecht­mäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benö­tigen, Sie jedoch diese zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benö­tigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein­ge­legt haben;
  • gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rierten, gän­gigen und maschi­nen­le­se­baren Format zu erhalten oder die Über­mitt­lung an einen anderen Ver­ant­wort­li­chen zu ver­langen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre einmal erteilte Ein­wil­li­gung jeder­zeit gegen­über uns zu wider­rufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Daten­ver­ar­bei­tung, die auf dieser Ein­wil­li­gung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fort­führen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Auf­sichts­be­hörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Auf­sichts­be­hörde Ihres übli­chen Auf­ent­halts­ortes oder Arbeits­platzes oder unseres Ver­eins­sitzes wenden.
  • Sie haben das Recht, Ihre daten­schutz­recht­liche Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung jeder­zeit zu wider­rufen. Durch den Widerruf der Ein­wil­li­gung wird die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Widerruf erfolgten Ver­ar­bei­tung nicht berührt.

RECHT AUF BESCHWERDE BEI EINER AUFSICHTSBEHÖRDE

Unbe­schadet eines ander­wei­tigen ver­wal­tungs­recht­li­chen oder gericht­li­chen Rechts­be­helfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Auf­sichts­be­hörde, ins­be­son­dere in dem Mit­glied­staat ihres Auf­ent­halts­orts, ihres Arbeits­platzes oder des Orts des mut­maß­li­chen Ver­stoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Ver­ar­bei­tung der Sie betref­fenden per­so­nen­be­zo­genen Daten gegen die DS-GVO ver­stößt.

Das Beschwer­de­recht gemäß Artikel 13 DS-GVO ist bei der für die Hoch­schule Mainz zustän­digen Auf­sichts­be­hörde gel­tend zu machen:

Der Lan­des­be­auf­tragte für den Daten­schutz und die Infor­ma­ti­ons­frei­heit Rhein­land-Pfalz

LfDI

Post­fach 3040

55020 Mainz

Top